Wilen b. Wollerau > Wilen b. Wollerau | SZ

Reblehrpfad

WanderungT1
1 h 0 min
3,7 km
tief
74 m
76 m
für Familien geeignet
März - Oktober

Reblehrpfad

Der Kanton Schwyz hegt und pflegt ein feines Tröpfchen Wein. Die Trauben dazu wachsen auf den Rebbergen an der Leutschen. Auf diesem Weg kann man weit mehr als die Produktion des Weines erfahren. Auch landschaftlich ist der Weg ein Genuss. Seit April 2004 informieren 23 Tafeln an der Leutschen in Freienbach die vorbeigehenden Wandernden über die täglichen Arbeiten im Rebberg, das Gedeihen der Trauben und die kulturellen Schönheiten der Region. Der Rebpfad führt von Wilen über die Breiten nach Freienbach (Leutschenhaus) und den Rebbergen entlang zurück nach Wilen. Es ist ein attraktiver Themenlehrpfad inmitten der Rebberge, der auch für ungeübte Wandernde leicht machbar ist. Bei Stärkunsbedarf zwischendurch ist das Restaurant Leutschenhaus mit historischer Trotte direkt am Weg. Und wer nach dem Lehrpfadgang noch überschüssige Energie hat, kann zum Beispiel Europas grössten Wasserpark, das Alpamare, in Pfäffikon besuchen. Darüber freuen sich nicht nur, aber sicher sehr: die Kinder. Kleine schätzen auch Knies Kinderzoo in Rapperswil. Wers gemächlicher und naturnaher vorzieht, besucht das Naturschutzgebiet Frauenwinkel, ebenfalls in Pfäffikon.

Erhard Gick

Info

Wegbeschreibung

Beim Bahnhof Wilen östlich halten, die Bahnlinie überqueren und dann sofort in die Breitenstrasse, diese führt mitten durch die Rebhaine nach Leutschen, dann rechts halten auf dem Trottoir ein paar Meter, dann wieder rechts in den Leutschenrain, vorbei am Leutschenhaus ins Rebmattli und von dort zurück zum Ausgangspunkt nach Wilen.

Wilen b. Wollerau 0:00

Bahnhof Wilen bei Wollerau

Anreise

Abreise

Freienbach 0:30 0:30

Restaurant Leutschenhaus

Wilen b. Wollerau 1:00 0:30

Bahnhof Wilen bei Wollerau

Anreise

Abreise

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. SZ8719 | 2019 | Presented by Schwyzer Wanderwege Logo